Tango-Angebote von Ralf Sartori

 

Tango in München und überregional

Tango-Unterricht, Tangobücher, eine Tango-Buchreihe mit regelmässigen Neuerscheinungen, Tangofilm-Nächte mit Tangobar und eine regelmäßige Milonga, ein Tango-Blog sowie manches mehr, unter den Links dieser Seite.

 

Tango Unterricht in München und für das Fünf Seen Land, um den Ammersee und den Starnberger See.

Sie haben keinen Tanzpartner? Kein Problem.

Denn durch mein neues Unterrichtskonzept können Sie sofort einsteigen, Tango Argentino auch ohne Tanzpartner erlernen und bald schon alleine Tangotanzen gehen, wo sich dann meist ganz unkompliziert die eine oder andere Tanzpartnerschaft ergibt. Mehr dazu unter http://tango-a-la-carte.de/tango-muenchen-das-muenchener-tangoangebot/tango-starnberger-see-starnberg-gauting-schloss-seefeld/tango-lernen-ohne-partner

 

Private Tango-Ateliers und Tangoseminare durch die Mobile Tangoschule mit Hausbesuchen für sich selbst organisierende Kleingruppen. Mehr unter: www.tango-a-la-carte.de/tango-unterricht/mobile-tango-schule-muenchen-chiemgau

 

Wöchentlich stattfindende Tangokurse an meinem festen Unterrichts-Ort im Alten Bahnhof in Steinebach am Wörthsee, mehr dazu auf www.tango-a-la-carte.de/tango-unterricht/tango-starnberger-see-starnberg-gauting-schloss-seefeld

 

Zu den langen Tangofilm-Nächten mit Tangobar und Milonga im Kino Breitwand Schloss Seefeld unter http://tango-a-la-carte.de/tango-muenchen-das-muenchener-tangoangebot/tangofilm-breitwand-kino-schloss-seefeld-milonga

 

Tango und Paarberatung

für Paare und Einzelpersonen in Beziehungs- oder Trennungskrisen- und verfestigten Konfliktsituationen, über das Gespräch und die nonverbale Bewegungssprache des Tangos sowie in Kombination aus beidem. Mehr dazu unter http://tango-a-la-carte.de/tango-tanzprojekte/tango-paar-therapie

 

Tango für sozial-therapeutische Arbeitskontexte im Bereich von Kur- und Reha-Kliniken, Einrichtungen für blinde und sehbehinderte Menschen sowie für ältere Menschen in sog. Senioren-Einrichtungen. Mehr unter www.tango-a-la-carte.de/tango-tanzprojekte

 

Tango-Literatur und Tangobücher

unter www.tango-a-la-carte.de/tango-buecher

 

Die neue Tangobuch-Reihe Tango Global mit Kontakt zur Redaktion (für Autoren-Bewerbungen), mehr unter www.tango-a-la-carte.de/tango-buecher/tangobuch-reihe

Alles über den Berliner Tango, von den Ursprüngen bis in die Gegenwart: Auf dieser Seite werden Konzept und Inhalte der Tango-Berlin-Buchtrilogie vorgestellt sowie ein Ausblick auf die weiteren Bände gegeben. Mehr darüber unter http://tango-a-la-carte.de/tango-buecher/tangobuch-reihe/tango-berlin

Tango in Berlin / Band 1 der Trilogie, mit der unsere Tangobuch-Reihe startet, erscheint im Dezember 2014. Das Buch wird mit Inhalts- und Autorenverzeichnis, den Buchdaten und Bestellangaben ausgiebig vorgestellt unter dem Link www.tango-a-la-carte.de/tango-buecher/tango-argentino-berlin-buch-trilogie.

Wir suchen permanent neue Tango erfahrene AutorInnen und Kooperationspartner (im Bereich gegenseitiger Verlinkung und sozialer Netzwerke), um die hohe Qualität der Text- und Bildbeiträge sowie ihre thematische Vielfalt auch in den weiteren Bänden der Reihe aufrecht zu erhalten und diese dauerhaft zu etablieren. Mehr dazu unter http://tango-a-la-carte.de/tango-buecher/tango-berlin-buch-kooperationen-ausschreibung

 

Zu unserem Tango-Blog: www.tango-a-la-carte.de/tango-buecher/tango-blog-muenchen-berlin-hamburg

 

 

Ralf Sartori tanzt seit den 1980er Jahren Tango vom Rio de la Plata,

den sog. Tango Argentino und war von Anfang an in der Berliner Tangoszenemit dabei, als der Tango gerade von Montevideo und Buenos Aires, über Paris, im Gepäck der Exilanten, die aufgrund der Militärputsche in Chile, Argentinien und Uruguay geflohen waren, seinen Weg zurück nach Europa gefunden hatte. Mehr über seinem tänzerischen Werdegang gibt es unter http://tango-a-la-carte.de/tango-vita

Als Herausgeber der Tango-Buchreihe Tango Global und Autor von mittlerweile fünf Tangobüchern, von denen eines bereits in mehrere Sprachen übersetzt wurde und als Pionier der Tangoszene in München, liegt ihm die Bewahrung des essentiellen Gehalts des Tango in Musik, Tanz sowie in all seinen kulturellen Formen besonders am Herzen. Dafür setzt er sich in jedem seiner Tango-Arbeitsbereiche ein, bei grundsätzlicher Offenheit für neue Entwicklungen.

Tango: Eine unendliche Geschichte...

Tango: Eine unendliche Geschichte...

Sein Unterrichts-Schwerpunkte liegt derzeit hauptsächlich im Bereich von fortlaufenden Tango-Unterrichtsgruppen im Alten Bahnhof (Kulturbahnhof) in Steinebach. Auch Privatstunden für Singles und Paare sind in diesem Rahmen möglich.

Mehr zu Ralf Sartoris Tangoangeboten in München und überregional, unter den Links dieser Seite.

 

Weitere Projekte unter www.nymphenspiegel.de oder www.die-neue-isar.com

 

 

Comments are closed.