Tango Chiemgau Chiemsee Tango

Tango Argentino Kurse für die Landkreise Rosenheim und Traunstein zwischen Prien, Bad Endorf, Hemhof und Eggstätter Seenplatte

Von Rosenheim wie von Wasserburg am Inn, von Traunstein als auch von Aschau aus, war unser Tango-Ort im Chiemgau gleichermaßen gut erreichbar – der zentral gelegene Kulturbahnhof Rimsting, mitten im Naturschutzgebiet. Um diesen Abschnitt unserer Tango-Arbeit zu würdigen, belassen wir den folgenden Bereich auf der Homepage, verbunden mit dem Hinweis, am Ende dieser Seite, daß wir sämtliche der Angebote hier fortan über Hausbesuch, durch unsere Mobile Tangoschule, für die gesamte Chiemsee-Region aufrecht erhalten.

Tango-Unterricht mit Ralf Sartori im Kulturbahnhof Rimsting

Tango-Unterricht mit Ralf Sartori im Kulturbahnhof Rimsting

An diesem besonderen Ort, mit seinem schön gelegenem Biergarten, direkt an den Gleisen, unter einer uralten Linde, ließen sich Tages-Ausflüge an die Eggstätter Seenplatte ohne Umweg, ein Jahr lang, mit abendlichem Tango-Unterricht verbinden, ein erholsamer Badetag mit einer unvergesslichen Sommernachts-Milonga zwischen Gleis-Romantik und Waldrand abrunden. Doch im März 2013 verließ unser Tango-Express den Rimstinger Kulturbahnhof wieder, da dieser dann den Besitzer wechselt und danach dort keine Tangokurse mehr stattfinden konnten. So standen wir wieder mit gepackten Koffern am Bahnsteig, um den nächsten Zug zu besteigen – noch nicht ahnend zu diesem Zeitpunkt, dass der nächste Bahnhof bereits in der Zukunft darauf wartete, unseren Tango wieder für eine Weile zu beheimaten. Es würde der Alte Bahnhof in Steinebach am Wörthsee sein, wo wir im April 2015 mit unserem Kurs-Angebot ankamen (mehr dazu unter www.tango-a-la-carte.de/tango-muenchen-das-muenchener-tangoangebot/ammersee-tango/tango-argentino-alter-bahnhof-steinebach-woerthsee). Für wie lange wird sich zeigen, denn Bahnhöfe sind offenbar per se keine Orte, an denen man sich dauerhaft zum Bleiben einrichtet.

 

Für InteressentInnen auf Partner-Suche gab es im Kulturbahnhof Rimsting regelmäßig einem Tango-Tanzpartner-Stammtisch.

Termine dazu ebenfalls ausserplanmäßig, sobald in dieser Hinsicht genügend Einzel-Anfragen vorlagen, die Paarbildungen aussichtsreich erscheinen ließen. Bei schönem Wetter (etwa bis Ende September) fand der Partnersuche-Stammtisch immer unter der Königslinde im Biergarten des Rimstinger Kulturbahnhofs statt, andernfalls in der Bahnhofs-Bar. Diese Tradition setzen wir nun auf Schloss Seefeld im Fünf-Seen-Land, je nach Wetter und Jahreszeit, im dortigen Bräustüberl fort. Mehr dazu unter http://tango-a-la-carte.de/tango-unterricht/tango-starnberger-see-starnberg-gauting-schloss-seefeld. Infos und Anmeldung bei Ralf Sartori unter Tel: 089/ 56 48 37 oder Mail: nymphenspiegel@aol.com.

Der Tango-Unterrichtsraum

Kunst-Galerie und Tango-Unterrichtsraum im ersten Stock des Kulturbahnhofs

Der Tango-Salon im Chiemgau

Der Tango-Salon im Chiemgau

Tango Literatur Empfehlungen

Ralf Sartori ist auch Autor einiger Tangobücher. Mehr darüber (mit Bestellmöglichkeit) unter www.tango-a-la-carte.de/tango-buecher. Sein neu erschienenes Tangobuch finden Sie unter dem Link: http://tango-a-la-carte.de/tango-buecher/tango-argentino-literatur-tango-buch-neuerscheinung. Ab 2014 gibt er auch eine Tango-Buchreihe heraus. Mehr dazu unter www.tango-a-la-carte.de/tango-buecher/tangobuch-reihe.

La Estación de Tango

Der ehemalige Kulturbahnhof: Das Empfangsgebäude stammt von Otto Riemerschmid um 1910

 

Tango-Lernen über Hausbesuch – Private Unterrichts-Atéliers

Tango-Privatstunden oder Kleingruppen-Unterricht zuhause

Tango-Privatstunden oder Kleingruppen-Unterricht zuhause

Derzeit bieten wir in der gesamten Chiemsee-Region – im Rahmen unserer Mobilen Tango-Schule – auch private Tango-Unterrichts-Atéliers mittels Hausbesuch, für Kleingruppen, ein Angebot, das nicht mehr kostet als ein durchschnittlicher Studio-Tarif für Tangokurse, in der Regel sogar weniger. Es richtet sich beispielsweise an schon bestehende Gruppen, bzw. Freundeskreise Tango Interessierter, die sich selbst organisieren und einen Tangolehrer zu sich nach Hause einladen möchten. Diese Form des Tango-Lernens ist bei Ralf Sartori sowohl für einen längeren Zeitraum möglich als auch nur für ein einmaliges Seminar. Alles für solche privaten Ateliers oder Tango-Salons Nötige, wäre, zuhause über ein wenig Platz zum Tanzen zu verfügen sowie ein paar tanzbegeisterte, experimentierfreudige Nachbarn oder Freunde.

Grundsätzliches zu unserem Tango-Unterricht finden Sie unter www.tango-a-la-carte.de/tango-unterricht. Auskünfte, Beratung und ggf. Anmeldung bei Ralf Sartori, unter Tel: 089/ 56 48 37 oder 0172/ 827 55 75 sowie unter Mail: nymphenspiegel@aol.com

 

 

Comments are closed.