Tango Argentino Lehrbuch oder -Unterrichtsbuch

 

Tango – Tanz der Herzen / Ein Unterrichtsbuch zum Argentinischen Tango

Der Klassiker: durchgehend lieferbar seit 1999!

Ein Lehrbuch für Tango Argentino? Ist so etwas überhaupt möglich?

Ich würde, nach meiner mehr als 25jährigen Praxis als Tangolehrer, eigentlich eher nein sagen…

Denn der Tango stellt als frei improvisierter nonverbaler Bewegungs-Dialog ein so hoch komplexes Kommunikations-System dar, dass sich dieser Tanz nur in Bewegung, niemals durch statische Bilder und bloße Beschreibungen allein vermitteln lässt.

Daher habe ich mein lernbegleitendes Buch zum Tango-Unterricht auch Tango-Unterrichtsbuch anstatt Tango-Lehrbuch genannt.

Denn in diesem Zusammenhang findet es tatsächlich eine sinnvolle und äußerst nützliche Verwendung, da es sämtliche Details einzelner Bewegungs-Elemente und ihr Zusammenspiel in der tänzerischen Interaktion und Paar-Dynamik mit großer Genauigkeit beschreibt. In einer Weise, die ein herkömmlicher Tango-Kursunterricht niemals so präzise leistet. Es bündelt sowohl das didaktische als auch das tanz-technische Wissen vieler Unterrichts-Jahre.

Mein kursbegleitendes Lehrbuch für Tango Argentino gibt es durchgehend seit 1999 und erfreut sich auch weiterhin regen Interesses.

 

Über das Buch:

Tango – Tanz der Herzen / Ein Unterrichtsbuch zum Argentinischen Tango

Tango – Tanz der Herzen / Ein Unterrichtsbuch zum Argentinischen Tango

Tango – Tanz der Herzen / Ein Unterrichtsbuch zum Argentinischen Tango, ist im „Kleb“ Verlag/ Wangen im Allgäu erschienen, Autor Ralf Sartori, Hardcover, mit 144 Seiten und zahlreichen Fotos, für 19,00 Euro,

ISBN 3-9803795-6-6.

Dieses Tango-Buch ist bereits in ungezählten Auflagen bzw. Nachdrucken erschienen und hat sich längst als eine Art Standardwerk für diesen nicht standardisierbaren Tanz auf dem Buchmarkt etabliert.

Ralf Sartori analysiert und erklärt darin ausgiebig und detailliert die Elemente und Grundbausteine des Argentinischen Tango, seine komplexe Grammatik und das Wesen seiner tänzerischen Kommunikation. Dabei erschließen sich dem Leser Seite für Seite die Besonderheiten dieses Tanzes, der auf der Grundlage spontaner Improvisation unbegrenzt viele Variations- und Ausdrucksmöglichkeiten bereithält.

Es beschreibt dabei auch ein eigens für den Tango vom Rio de la plata erarbeitetes System der Körper- und Bewegungsarbeit und präsentiert dem Leser zahlreiche praxisorientierte und leichtverständliche Übungs-Anleitungen. Zudem stellt es das auf Ganzheitlichkeit ausgerichtete Unterrichtskonzept von Tango à la carte, der Schule für Argentinischen Tango in München und das Fünf Seen Land vor.

Das reichlich bebilderte Werk ist deshalb hervorragend als Unterrichts-Ergänzung geeignet sowie auch dafür, ein tieferes Bewusstsein für die Prinzipien dieses Tanzes zu vermitteln.

Es ermöglicht sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen durch seine klare Systematik, wie eine Vielzahl an Einzel- und Paarübungsanleitungen, die Struktur dieses Tanzes zu erkennen und ihn sich – unterrichtsbegleitend – stufenweise zu erarbeiten.

Außerdem bietet es für Neueinsteiger auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Tangokursen und Tangoschulen eine wertvolle Orientierungshilfe.

 

Ralf Sartori ist nicht nur Autor von sechs Tangobüchern, von denen eines bereits in mehrere Sprachen übersetzt wurde, sondern ebenso Herausgeber der weltweit ersten Buchreihe zu Tango-Themen mit dem Titel Tango Global.

Mehr dazu unter: http://tango-a-la-carte.de/tango-buecher/tango-global-buch-ausgaben

 

 

 

Comments are closed.